Torhüter Markus Pröll von Eintracht Frankfurt ist nach seinem kuriosen Unfall erfolgreich an der Schulter operiert worden.

Der Eingriff wurde in der Heidelberger ATOS-Klinik vom renommierten Spezialisten Professor Peter Habermeyer durchgeführt.

Sollten keine Komplikationen auftreten, wird Pröll die Klinik am Samstag verlassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel