Markus Steinhöfer hat sich über seine Reservistenrolle bei Frankfurt beklagt und zieht einen Vereinswechsel in Erwägung. Zuletzt war der Deutsche kaum mehr erste Wahl.

"Es kann nicht mein Anspruch sein, auf der Bank zu sitzen oder ab und an mal einen Kurzeinsatz zu bekommen. Wenn es für mich keine Perspektiven gibt, dann muss ich eben andere Wege gehen", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

"Manchmal kann ich wirklich nicht verstehen, warum meine Chancen so minimal sind", so der Mittelfeldspieler weiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel