Werder Bremen wird am Dienstag seinen ehemaligen Vorstandsboss Jürgen L. Born offiziell verabschieden.

Der Finanzexperte, der den DFB-Pokalsieger fast zehn Jahre lang in verantwortlicher Position geführt hatte, war im März im Zuge der Affäre um angebliche Unregelmäßigkeiten bei Spielertransfers zurückgetreten, um Imageschäden vom Klub fernzuhalten.

Nachdem eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft die Vorgänge unter die Lupe genommen hatte, war Born vom Verein entlastet worden. Der offizielle Abschied wird nun in Bremen stattfinden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel