Mittelfeldspieler Jermaine Jones hat bei Schalke 04 wieder das Mannschaftstraining aufgenommen.

Beim künftigen US-Nationalspieler war am 25. Juni ein Haarriss im linken Schienbein festgestellt worden. Vor zwei Wochen war Jones bereits in das Training eingestiegen, musste allerdings nach erneuten Beschwerden wieder pausieren.

Ob Jones bereits für das Sonntagsspiel beim 1. FC Köln eine Alternative für den Kader der Königsblauen darstellt, ließ Trainer Felix Magath offen: "Wir wollen erstmal abwarten wie Jones auf die Belastung reagiert."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel