Für Klaus Allofs, Klub-Boss bei Werder Bremen, ist die Champions-League-Qualifikation unerlässlich, um den aktuellen Kader des Bundesliga-Dritten auch für die kommende Saison halten zu können.

"Wir müssen dauerhaft in der Champions League spielen, damit wir uns diese Spieler leisten können", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung zum "Bremer Weser-Kurier".

Die Bremer haben sich zwar für die Gruppenphase der neuen Europa League qualifiziert, doch ist dies zumindest finanziell gesehen laut Allofs kein adäquater Ersatz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel