Schalke 04 gehen vor dem Westschlager am kommenden Sonntag beim 1. FC Köln die defensiven Mittelfeldspieler aus.

Obwohl Jermaine Jones zweieinhalb Monate nach seinem erlittenen Haarriss im linken Schienbein inzwischen das volle Pensum absolviert hat, ist der künftige US-Nationalspieler noch keine Alternative.

Der als Ersatz für Jones verpflichtete Mineiro steht wohl ebenfalls nicht zur Verfügung. Der 34-jährige Brasilianer hat im Training eine Verletzung am Meniskus des linken Knies erlitten. "Es sieht ernst aus", äußerte Magath.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel