Schalke 04 muss in den kommenden drei Spielen auf Fabian Ernst verzichten. Der Mittelfeldspieler ist vom DFB-Sportgericht für seine Rote Karte im Revierderby bei Borussia Dortmund (3:3) gesperrt worden.

Ernst war nach einem groben Foul an Jakub Blaszczykowski in der 77. Minute von Schiedsrichter Lutz Wagner des Feldes verwiesen worden. Das Urteil wurde im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen "rohen Spiels gegen den Gegner" gefällt.

Der Spieler hat ihm zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel