Trainer Michael Frontzeck von Borussia Mönchengladbach bangt im Punktspiel am Samstag beim 1. FC Nürnberg um den Einsatz des venezolanischen Nationalspielers Juan Arango.

Der Mittelfeldspieler trat in der Nacht zum Donnerstag in der WM-Qualifikation für sein Heimatland gegen Peru (3:1) an. Arango trifft erst am Freitag in Deutschland ein und reist sofort nach Nürnberg weiter.

Stammtorwart Logan Bailly, der Anfang Juli einen Bruch des Mittelfußes erlitten hatten, befindet sich derweil laut Frontzeck "auf einem guten Weg".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel