Für Schalke 04 könnte das 3:3 im Revier-Derby bei Borussia Dortmund am vergangenen Samstag ein Nachspiel haben.

Nachdem Fabian Ernst wegen seiner Roten Karte bereits für drei Spiele gesperrt wurde, ermittelt der DFB-Kontrollausschuss nun auch gegen dessen Teamkollegen Marcelo Bordon und Mladen Krstajic. Die Abwehrspieler hatten Schiedsrichter Wagner nach dem Spiel beschimpft - Bordon im Kabinengang, Krstajic in Interviews mit Journalisten.

Beide wurden zu Stellungnahmen aufgefordert. Wagner erklärte, nichts gehört zu haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel