Florian Kringe von Hertha BSC Berlin hat im Spiel beim FSV Mainz 05 (1:2) einen Mittelfußbruch erlitten und fällt acht Wochen aus. Diese niederschmetternde Diagnose brachte eine Untersuchung am Sonntag.

Kringe, der von Borussia Dortmund ausgeliehen ist, zog sich die Verletzung in seinem ersten Spiel für Hertha schon nach neun Minuten zu, als ihn der Mainzer Elkin Soto in einem Zweikampf am rechten Fuß traf.

Kurze Zeit später musste der 27-jährige Neu-Berliner ausgewechselt werden und humpelte nach der Partie an Krücken aus dem Stadion.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel