Der Brasilianer Rafinha ist nach seinem Sonderurlaub in seiner Heimat zu Schalke 04 zurückgekehrt, sein Einsatz im Heimspiel gegen den deutschen Meister VfL Wolfsburg aber noch offen.

"Je nachdem, in welchem Zustand er ist, wird er zum Kader gehören oder auch nicht", sagte Trainer und Manager Felix Magath.

Magath hatte den 24-Jährigen nach der 0:1-Heimpleite am 29. August gegen den SC Freiburg nach Brasilien geschickt, "um den Kopf freizubekommen und seine Dinge zu regeln".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel