Ausgerechnet im Duell mit seinem Meistermacher Felix Magath hat der VfL Wolfsburg dank seines Torjägers Edin Dzeko die Talfahrt in der Fußball-Bundesliga gestoppt.

Der Titelverteidiger besiegte beim Wiedersehen mit seinem Ex-Trainer dessen neuen Klub Schalke 04 mit 2:1 und beendete eine Negativserie von drei Niederlagen.

Es trafen zweimal Dzeko (55., 81.) sowie für Schalke Höwedes (80.). Magath erlitt bei den Königsblauen mit der zweiten Heimpleite der Saison einen schmerzhaften Rückschlag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel