Werder Bremen muss auch im Auswärtsspiel am Sonntag bei Bayer Leverkusen auf Nationalspieler Mesut Özil verzichten.

Der Mittelfeldspieler klagt weiter über Knieprobleme. "Mesut kann morgen nicht spielen, er ist verletzt, hat weiterhin Schmerzen", sagte Trainer Thomas Schaaf am Samstag: "Es ist immer noch die gleiche Geschichte, die bei stärkeren Belastungen immer wieder da war. Es ist nichts Schlimmes, aber es behindert ihn, sodass er nicht spielen kann."

Özil hatte bereits beim 3:2 in der Europa League bei Nacional Funchal gefehlt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel