Der VfL Bochum hat sich einen Tag nach der 2:3-Heimniederlage gegen Hoffenheim von Trainer Marcel Koller getrennt.

Die Nachfolge des Schweizers übernehmen auf Interimsbasis Frank Heinemann und Dariusz Wosz die Leitung der Mannschaft.

"Wir sind Marcel Koller zu großem Dank verpflichtet. Wir wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren Weg", sagte Manager Thomas Ernst.

Koller hatte die Mannschaft in seiner ersten Spielzeit zum Aufstieg geführt und anschließend dreimal in Folge die Klasse gehalten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel