Wolfsburg-Keeper Diego Benaglio bleibt für ein weiteres Bundesligaspiel gesperrt.

Der Schlussmann und sein Arbeitgeber zogen den Einspruch gegen das vorangegangene Einzelrichter-Urteil des DFB-Sportgerichts während der Verhandlung auf Empfehlung des Sportgerichts-Vorsitzenden Hans E. Lorenz zurück.

Dieser hatte zuvor durchblicken lassen, dass das Gremium zur Bestätigung des Einzelrichter-Urteils tendiere. Damit ist die Sperre für zwei Spiele des DFB-Sportgerichts wegen rohen Spiels jetzt rechtskräftig.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel