Nach dem Ausfall von Paolo Guerrero hält sich das Trainerteam des HSV weiter alle Optionen offen, noch einen Stürmer in den aktuellen Kader aufzunehmen.

Aus diesem Grund wird Ebi Smolarek (28) in Hamburg erwartet. Der polnische Angreifer, der zuletzt für die Bolton Wanderers aktiv war, wird sich einige Tage beim HSV fit halten und mit der Mannschaft trainieren.

"Wir wollen uns einen Überblick verschaffen", kündigte Labbadia an. Eine Entscheidung ist zu diesem Thema allerdings noch nicht getroffen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel