Der erkrankte Nationaltorwart Robert Enke vom Bundesligisten Hannover 96 hat den Zeitpunkt seiner Rückkehr ins Tor weiter offen gelassen.

"Im Moment bin ich von der körperlichen Verfassung, mich ins Tor zu stellen, noch sehr weit entfernt", sagte der 32-Jährige, der an einer bakteriellen Infektion leidet, und spekulierte auf ein mögliches Trainings-Comeback während der Länderspielpause vom 5. bis 15. Oktober.

"Ich will mich da aber zeitlich nicht festlegen und setze mich nicht unter Druck."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel