Im Freitagabendspiel der Bundesliga trennten sich Nürnberg und Bochum 0:1.

In der 1. Halbzeit verstand es Bochum Nürnbergs halbherzige Angriffsversuche zu verteidigen. Aus der gut gestaffelten Defensive gelangen dem VFL immer wieder gefährliche Konter.

Bochum feierte in Nürnberg den 1. Auswärtssieg. Doppelt Pech für die Franken: Zuerst schwächte sich der Club selbst, als Pinola wegen einer Tätigkeit den Platz verlassen musste und dann fiel noch der angeschlagene Wolf wegen Adduktorenproblemen aus!

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel