Der VfL bezwingt im Niedersachsenderby Hannover 96 mit 4:2. In einem spannenden und abwechslungsreichen Spiel gingen die Wolfsburger schnell mit 1:0 durch Misimovic in Führung.

Balitsch konnte zunächst ausgleichen, doch Gentner brachte die "Wölfe" umgehend wieder in Front schießen.

Es entwickelte sich ein wahres Torfestival. Hasebe und Dzeko trafen für Wolfsburg, während ein Eigenor von Madlung die Hannoveraner noch einmal zwischenzeitlich auf 3:2 heranbrachte.

Der VfL verbessert sich durch den Sieg auf Rang fünf , während sich 96 mit Platz 14 begnügen muss.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel