Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat sich über die wilden Spekulationen um seine Person als möglicher neuer Trainer beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC Berlin beklagt.

"Obwohl es nie einen Kontakt gab, geschweige denn ein ernsthaftes Gespräch, ist jetzt plötzlich von einer Absage an Matthäus die Rede. Das klingt wie eine Niederlage und schadet mir. Und es ist noch absurd dazu: Ich verliere, obwohl ich gar nicht mitgespielt habe", sagte Matthäus der "Berliner Morgenpost".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel