Nach dem torlosen Remis gegen die Bayern war Juventus-Trainer Ciro Ferrara trotzdem zufrieden mit dem Ergebnis seiner Mannschaft:

"Das Unentschieden ist am Ende ein gerechtes Ergebnis, und auch für uns ein gutes Resultat. Es ist klar, dass uns weiter die beiden Punkte fehlen, die wir beim Remis gegen Bordeaux haben liegen lassen."

Außerdem lobte Ferrara Robben, Ribery und Müller:

"Thomas Müller hat mich übrigens beeindruckt. Das sind alles Fußballer von sehr hoher Qualität. In der ersten Halbzeit haben sie uns einige Probleme bereitet."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel