Schalke 04 ist zum Auftakt des achten Spieltages auf den dritten Tabellenplatz gestürmt.

In einem glanzlosen Spiel gewannen die Königsblauen mit 2:0 gegen Eintracht Frankfurt. Gerald Asamoah sorgte in der 65. Minute für die Schalker Führung. Nach einem Foul von Eintracht Keeper Jan Zimmermann im Strafraum verwandelte der gefoulte Jefferson Farfan den fälligen Elfmeter zum Endstand.

Die Elf von Michael Skibbe kassierte nach der Niederlage gegen Stuttgart die zweite Pleite in Folge.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel