Nach dem schlechtesten Saisonstart seit 23 Jahren und zuletzt vier Pflichtspiel-Niederlagen in Folge hat sich der 1. FC Nürnberg zumindest in einem Testspiel schadlos gehalten.

Beim 1. FC Eintracht Bamberg kamen die Franken zu einem allerdings mühsamen 3:2. Den Sieg stellte Marek Mintal mit seinem Tor erst zwei Minuten vor dem Ende sicher.

Zuvor hatten Albert Bunjaku und Christian Eigler den Club zweimal in Führung gebracht, Bamberg glich vor 1100 Zuschauern aber beide Male aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel