Auch mit einem verstärkten U23-Team hat die TSG 1899 Hoffenheim dem FC Augsburg die Grenzen aufgezeigt.

Der Tabellen-Fünfte des Oberhauses siegte beim mit 4:1 (3:1), obwohl zehn Nationalspieler fehlten. Die Tore erzielten in Carlos Eduardo, Nationalspieler Marvin Compper und Maicosuel allerdings drei der wenigen verbliebenen Stammspieler.

Augsburg ging durch Michael Thurk in Führung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel