Nationaltorwart Robert Enke wird wohl Mitte der laufenden Woche wieder ins Mannschaftstraining von Hannover 96 einsteigen.

Dies bestätigten 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke und Enkes Berater Jörg Neblung.

Ein Einsatz des 32-Jährigen, der zuletzt an einem bakteriellen Infekt litt, im Punktspiel der Niedersachsen am kommenden Samstag bei Eintracht Frankfurt ist allerdings ausgeschlossen.

So ließ Enkes Umfeld den Zeitpunkt für eine Rückkehr des Keepers in den Pflichtspielbetrieb offen. Die Behandlung mit Antibiotika sei aber bereits abgeschlossen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel