Stürmer Chinedu Obasi von 1899 Hoffenheim hat seine anvisierte Teilnahme mit Nigeria beim Afrika-Cup 2010 verteidigt.

"Unser Team hat genug Reserven, um jeden zu ersetzen. Und für mich wäre ein gutes Turnier eine riesige Motivation für den Rest der Saison", sagte Obasi, der dadurch seinem Klub im Januar und Februar fehlen würde, im Interview mit dem "kicker".

Zu den Zielen in dieser Saison mit Hoffenheim sagte Obasi: "Die Europa League wäre toll, die Qualifikation zur Champions League ein Traum." Persönlich möchte der 24-Jährige "irgendwann in England spielen".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel