Ein Kölner Verlag hat seine Enttäuschung über Podolski kundgetan.

Weil Podi vor rund sechs Wochen auf seiner Homepage dazu aufrief, von einem Kauf des Buchs "Poldi und Köln. Eine Stadt und ihr Stürmer" abzusehen, meldete sich nun der Verleger zu Wort.

"Das Buch ist von langjährigen FC-Sympathisanten und großen Bewunderern Podolskis geschrieben und ist geradezu eine Heiligsprechung von Lukas Podolski. Die Autoren reihen ihn ausdrücklich in eine Reihe mit Schäfer, Flohe und Littbarski ein", so Hejo Emons zu dem Werk über den Publikumsliebling.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel