Dennis Diekmeier vom 1. FC Nürnberg ist am Freitagabend beim Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Hertha BSC Berlin nach einem Allergieschock kollabiert.

Der Abwehrspieler, der am Dienstag seinen 20. Geburtstag feiern wird, klagte plötzlich über Atemnot.

Die erste Hilfe von Physiotherapeut Günter Jonczyk und ein per Hubschrauber an den Valznerweiher eingeflogener Notarzt verhinderten laut einer Meldung auf der Vereinshomepage "Schlimmeres". Lebensgefahr habe nicht bestanden. Diekmeier bisher in keinem Spiel gefehlt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel