Pokalsieger Werder Bremen hat seinen Höhenflug fortgesetzt.

Die seit 13 Pflichtspielen ungeschlagenen Hanseaten gewannen das Verfolgerduell gegen 1899 Hoffenheim mit 2:0 (2:0) und festigten vor dem Europa-League-Duell am kommenden Donnerstag bei Autria Wien ihren Platz in der Spitzengruppe.

Für die Kraichgauer ist ihr Zwischenhoch hingegen vorerst beendet.

Claudio Pizarro brachte die Gastgeber nach 18 Minuten mit seinem sechsten Saisontor in Führung. Nationalspieler Per Mertesacker erhöhte nur vier Minuten später auf 2:0.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel