Hertha BSC Berlin hat seinen Ex-Trainer Lucien Favre fristlos entlassen. "Wir haben die fristlose Kündigung ausgesprochen", so Pressesprecher Gerd Graus.

Die Hertha, derzeit Tabellenletzter, hatte den Schweizer am 28. September freigestellt und Friedhelm Funkel als Nachfolger verpflichtet.

Wenn Favre die fristlose Kündigung nicht akzeptieren sollte, könnte es zu einer Gerichtsverhandlung kommen. Aber auch eine außergerichtliche Einigung ist noch möglich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel