Jermaine Jones von Schalke 04 darf mit den USA von einer Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika träumen.

Wie der 27-Jährige bestätigte, hat der Weltverband FIFA dem Wunsch des dreimaligen deutschen A-Nationalspielers nach einem Verbandswechsel entsprochen.

"Die FIFA hat dem US-Verband mitgeteilt, dass ich nun für die USA spielberechtigt bin", sagte Jones. Bislang hat es laut Jones, aber noch keine Gespräche mit US-Coach Bob Bradley über seine WM-Perspektiven gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel