Als es bereits nach 28 Minuten 0:3 stand, hatten wohl nur eingefleischte HSV-Fans unter den 30.000 Zuschauern in Wolfsburg noch Hoffnung, dass ihr Klub den Rückstand noch wettmachen könne. Und so kam es: Das "Wolfsrudel" von Trainer Felix Magath brachte das 3:0 sicher über die Zeit.

Der VfB Stuttgart gewann das Derby gegen den Karlsruher SC glücklich 3:1. Die KSC-Fans haderten mit Schiedsrichter Peter Gagelmann, der den VfB ein Abseitstor zum 2:1 schenkte.

Borussia Dortmund kam bei 1899 Hoffenheim 1:4 unter die Räder.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel