Oliver Kahn hat die derzeitigen Probleme beim FC Bayern analysiert und vermisst eine klare Linie.

In der Sendung "Blickpunkt Sport" des Bayerischen Rundfunks sagte Kahn: "Dieses permanente Ausprobieren. Mal den Spieler bringen, mal das System probieren, dann sitzt der wieder auf der Bank. Das ist immer problematisch."

Und Kahn weiter: "Wenn ich immer höre: Alle Spieler sind gleich. Was ist denn das? Das gibt es nicht. Diese Hierarchie, wie sie Ottmar Hitzfeld immer hatte, die fehlt."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel