Der finanziell schwer angeschlagene FC Schalke 04 prüft den Verkauf von weiteren Stadionanteilen, schließt Spieler-Notverkäufe zur Konsolidierung jedoch aus.

"Es ist nicht so, dass wir nichts besitzen außer den Spielern. Wir sind in der guten Situation, dass wir noch alles verkaufen können, was wir besitzen, zum Beispiel Anteile am Stadion", sagte Trainer und Manager Felix Magath.

"In den nächsten Wochen werden wir daher prüfen, davon etwas an mögliche Investoren zu geben."

Ein Verkauf von Manuel Neuer an Bayern München sei kein Thema.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel