Bayer Leverkusen muss im Spitzenspiel bei Schalke 04 möglicherweise ohne seinen Trainer Jupp Heynckes auskommen.

Der 64-Jährige konnte wegen eines grippalen Effekts in dieser Woche noch kein Training leiten und wurde auch auf der Pressekonferenz am Donnerstag von seinem Assistenten Peter Hermann vertreten.

Bei einem Arzttermin soll entschieden werden, ob Heynckes beim Spiel am Samstag auf der Bank sitzen kann.

Sicher ausfallen wird zudem Spielmacher Renato Augusto, der weiterhin an Wadenproblemen leidet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel