Auch nach dem vierten Spiel unter Friedhelm Funkel wartet Hertha BSC Berlin weiter auf das erste Erfolgserlebnis mit dem neuen Trainer.

Beim 0:2 (0:0) bei Borussia Dortmund verlor das Schlusslicht auch das sechste Auswärtsspiel der Saison.

Vier magere Punkte und der schlechteste Saisonstart der Vereinsgeschichte stehen nach elf Spieltagen für die Gäste zu Buche, während die Westfalen mit nunmehr zehn Zählern aus den letzten vier Begegnungen wieder nach oben schielen.

Nuri Sahin per Foulelfmeter und Lucas Barrios erzielten die Treffer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel