Bayer Leverkusen hat am elften Spieltag gegen Schalke 04 ein 2:2-Remis hinnehmen müssen. Nach einer starken ersten Hälfte, in der die Werkself Königsblau auseinander nahm, schlugen die Gelsenkirchener in der Schlussphase der Partie zurück.

Toni Kroos und Stefan Kießling erzielten den Vorsprung für die Heynckes-Truppe, welche durch den Punktgewinn wieder die Tabellenführung übernahm. Kevin Kuranyi und Vicente Sanchez stellten die Partie jedoch kurz vor Schluss auf den Kopf und sorgten für einen Zähler für das Heimteam.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel