Bayern München will U-21-Nationalspieler Toni Kroos auf jedem Fall im Sommer vom Liga-Rivalen Bayer Leverkusen zurückholen.

Bayern-Manager Uli Hoeneß erteilte Leverkusens Sportchef Rudi Völler eine Absage, der angekündigt hatte, das Gespräch über eine feste Verpflichtung des von Bayer bis Sommer 2010 ausgeliehenen Mittelfeldspielers zu suchen.

"Wir haben mit Toni Kroos einen Vertrag bis 2012 und den wollen wir gemeinsam erfüllen." Kroos hatte sich in Leverkusen nach Startproblemen zuletzt einen Stammplatz erkämpft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel