Ioannis Amanatidis von Eintracht Frankfurt droht eine neuerliche Operation am rechten Knie und eine monatelange Pause.

Es besteht der Verdacht, dass der im vergangenen Jahr schon einmal geglättete Knorpel wieder beschädigt ist.

Am Dienstag soll abschließend darüber entschieden werden, wie Amanatidis weiter behandelt werden soll. Sogar der US-amerikanische Kniespezialist Richard Steadman aus Vail/Colorado wurde zu den Beratungen hinzugezogen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel