Der 1. FC Köln erwägt offenbar eine Verpflichtung von Albert Streit. Laut dem "Express" planen die Verantwortlichen der "Geißböcke", den Mittelfeldspieler im Winter von Schalke 04 auszuleihen.

Streit kommt in Gelsenkirchen momentan kaum zum Zug und wäre einer Rückkehr an den Rhein, wo er bereits von 2004-06 spielte, wohl nicht abgeneigt: "Ich denke, das könnte passen", wurde der 28-Jährige zitiert.

Allerdings sollen auch der Hamburger SV und Hertha BSC an ihm interessiert sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel