Der Karlsruher SC fordert nach dem 1:3 vom vergangenen Sonntag beim VfB Stuttgart eine Klärung der Vorfälle am Rande des Derbys.

"Nach dem, was uns vorliegt, sind Anhänger unseres Vereins beim Verlassen des Stadions massiv angegangen worden. Soweit es uns bekannt ist, spielte dabei auch der Einsatz von berittenen Polizisten eine nicht unerhebliche Rolle", so Manager Rolf Dohmen.

Man werde von der Stuttgarter Polizei eine Erklärung verlangen, was diese nur schwer nachvollziehbare Vorgehensweise rechtfertige.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel