Tim Wiese wurde nach seinem Kung-Fu-Tritt gegen Ivica Olic vom HSV Ende der vergangenen Saison wegen versuchten Totschlags angezeigt. Die Bremer Polizei hat den Keeper bereits verhört.

"Rund 30 Minuten hat die Anhörung gedauert. Derjenige, der mich angezeigt hat, forderte, ich solle die gerechte Strafe bekommen. Wahrscheinlich meinte er Knast", verriet der Bremer Keeper der "Sport Bild".

Auch Olic wurde von der Polizei verhört. Für dem Hamburger ist die Geschichte allerdings längst abgehakt, und er zeigt kein Verständnis für die Anzeige.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel