Trainer Michael Skibbe hat an seiner öffentlichen Kritik festgehalten. "Ich sehe, wie sich die Spirale eher nach unten dreht. Da muss man konzeptionell dagegen arbeiten", sagte er der "Frankfurter Neuen Presse".

Seine Aussagen will Skibbe nicht als Kritik an Frankfurts Vorstandsboss Heribert Bruchhagen verstanden wissen. "Man muss immer einen Konsens finden", sagte Skibbe und betonte: "Ich will keinen Rauswurf riskieren."

Gezielt sprach sich Skibbe für eine Reduzierung des Kaders und gleichzeitig für die Verpflichtung von Neuzugängen aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel