Ein Traumtor von Mesut Özil hat Werder Bremen gegen Borussia Dortmund nicht zum Sieg gereicht. Die sehenswerte Direktabnahme des Nationalspielers in der 36. Minute nach Flanke von Aaron Hunt konnte Lucas Barrios neun Minuten nach Wiederbeginn zum 1:1 (1: 0)-Endstand ausgleichen.

Das Remis war aber das 19. Pflichtspiel der Hanseaten hintereinander ohne Niederlage.

Damit wuchs der Rückstand der zweitplatzierten Bremer auf Spitzenreiter Bayer Leverkusen auf drei Punkte an. Der BVB blieb auf fremdem Platz zum fünften Mal in Folge ungeschlagen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel