Eintracht-Trainer Michael Skibbe hält ungeachtet einer Aussprache mit Vorstandsboss Heribert Bruchhagen an seinen Forderungen fest.

"Wir müssen uns in vielen Bereichen verbessern und so aufstellen, dass wir konkurrenzfähig bleiben. Wenn wir komplett sind, sind wir es. Wenn nicht, dann nicht. Aber das kann nicht der Anspruch der Eintracht sein", sagte Skibbe am Montagabend in der Sendung "Heimspiel" des hr-Fernsehen.

Auslöser der Kritik waren die jüngsten 0:4-Schlappen bei Bayer Leverkusen und zuvor im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Bayern München.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel