Der HSV-Mittelfeldspieler Zé Roberto hat sich im letzten Bundesligaspiel bei Hannover 96 am Sonntag einen Bänderanriss im rechten Sprunggelenk zugezogen.

Dies ergab eine Kernspintomographie. "In den kommenden zehn Tagen wird Zé einen Gips zur Ruhestellung des Fußes tragen", so HSV-Mannschaftsarzt Dr. Oliver Dierk.

Der Brasilianer wird wohl für die erste Partie des HSV nach der Länderspielpause am 22. November gegen den VfL Bochum ausfallen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel