Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach dem Tod von Nationaltorwart Robert Enke der trauernden Witwe einen persönlichen Brief geschrieben und darin ihr Mitgefühl ausgedrückt.

Ein solcher Tod lasse niemanden unberührt, da seien die Gedanken bei der Familie des Verstorbenen, sagte am Mittwochmorgen Vize-Regierungssprecher Christoph Steegmans.

Auf Details des Briefs der Kanzlerin, die am Mittwoch an den Feiern zum Waffenstillstand im Ersten Weltkrieg in Paris teilnahm, wollte Steegmans nicht eingehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel