Hannover 96 wird sich in der heimischen AWD-Arena gemeinsam mit seinen Fans vom verstorbenen Torhüter Robert Enke verabschieden.

An der Zeremonie (Sonntag, um 11 Uhr) werden auch der Stab um Bundestrainer Joachim Löw sowie die deutsche Nationalmannschaft und Vertreter der DFB-Spitze um Präsident Dr. Theo Zwanziger teilnehmen.

Anschließend kommt es im privaten Kreis in der Nähe von Enkes Wohnort zur Beisetzung des Verstorbenen.

"Ich hoffe, dass wir mit den Trauerfeierlichkeiten in den Alltag zurückfinden", sagte 96-Manager Jörg Schmadtke.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel