Schon zu Lebzeiten hat sich Rudolf Kreitlein mit einem Geistesblitz unsterblich gemacht.

Der Franke Kreitlein, der am Samstag seinen 90. Geburtstag feiert, erfand zusammen mit einem Engländer die Gelbe und die Rote Karte.

Inspiriert von den zahlreichen roten Verkehrsampeln entwickelten sie "gelbe" und "rote" Karten als weltweit verständliche und eindeutige Symbole.

Der Weltverband FIFA nahm den Vorschlag auf und führte die Karten bei der WM 1970 ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel