Bundesligist FSV Mainz 05 hat ein Testspiel gegen den französischen Zweitligisten FC Metz mit 1:2 (1:2) verloren.

Vor rund 400 Zuschauern ging Mainz durch ein Eigentor von Matheus (13.) in Führung.

Doch Mendy (23.) und Cisse (28.) trafen für die Gäste. FSV-Trainer Thomas Tuchel ließ in erster Linie Spieler auflaufen, die zuletzt Ersatz waren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel